GRIPSTER Fahrradhalterung

Irgendwann im Sommer habe ich ein Kickstarter-Projekt gebackt, die ihr fertiges Produkt sicher auf den Markt bekommen wollten: eine einfach mitnehmbare Fahrradhalterung, damit man sein Rad sicherer an Hauswände oder auch Autos lehnen kann: GRIPSTER.

Das Projekt war erfolgreich und letzte Woche kam meine Backer-Belohnung an: ein grüner GRIPSTER. Zusammen mit den Versandkosten war er etwa so teuer wie er  auch jetzt im Internet kostet.

Ein erster Test an einer Hauswand ergab: das Fahrrad steht deutlich sicherer als einfach nur an den Lenker gelehnt. Da in den Boden ein Magnet eingeklebt ist, kann man das Fahrrad auch an Garagentoren oder (vorsichtig, aber deutlich unvorsichtiger als ohne) an Autos abstellen.

Da die Gummiklaue in etwa 3cm Durchmesser hat und natürlich flexibel ist, kann man sie zum Transport z.B. einfach an die Sattelstange klemmen.

Ohne Fahrrad kann sie auch als Handy- oder Actioncam-Halter dienen, wie ich heute auf der Arbeit in Ermangelung meines Rades ausprobieren konnte.

In Deutschland kann man seinen GRIPSTER bei r2-Bike kaufen.

Ab 2017 wird wieder gebloggt

Bis dahin bereite ich hier noch alles weiter vor. Seiten mit Hintergrundinformationen erstellen, die Datenschutzerklärung verfassen, Kategorien ausdenken…

Thematisch konzentriere ich mich aufs Rad fahren. Ich bin in diesem Jahr fast 5000 km Fahrrad gefahren und davon waren etwa 95% mein Arbeitsweg. Im nächsten Jahr will ich das gerne beibehalten und regelmäßig darüber schreiben und Videos mit Erlebnissen und Eindrücken zusammenschneiden.

Die Grundvoraussetzungen sind da, ich muss nur durchhalten.