Neue Radfahrregeln im neuen Jahr

Kurz gesagt: mehr Rechte für Radfahrer 🏆

Auto- statt Fußgängerampel

Radfahrer auf Radwegen OHNE eigene Radfahrerampel müssen die Autoampel beachten. Andersrum für abbiegende Autofahrer: Wenn die Fußgänger rot haben, gilt für Radfahrer noch grün.

Allerdings sagt der ADFC:

Diese Regelung ist bereits seit 2013 in Kraft, bislang galt aber noch eine Übergangsregelung, um den Kommunen Zeit zu geben, die Ampeln umrüsten zu können. Leider wurde dabei häufig der einfache Weg gewählt, aus Fußgängerampeln kombinierte Fußgänger- und Radfahrerampeln zu machen.

„Neue Radfahrregeln im neuen Jahr“ weiterlesen

Mein Velo-2016

Ich habe 2016 langsam angehen lassen, bis ich im Februar oder März auf #30DaysofBiking gestoßen bin – eine Challenge, den kompletten April hindurch jeden Tag mit dem Rad zu fahren. Das habe ich auch bis auf 2 Tage durchgehalten und kam so im April auf fast 1.000 gependelte Kilometer; den größten Teil davon natürlich Pendeln zwischen Zuhause und Arbeit.
Den Rest des Jahres bin ich dann eigentlich durchgefahren, mit ein paar Krankheits-, Wetter- oder Urlaub-bedingten Pausen. Alles in allem bin ich 2016 fast 5.000 km Rad gefahren. Das reine Pendeln waren etwa 4.500 Kilometer.1

Trainingskalender bei Strava, Kilometer pro Woche
„Mein Velo-2016“ weiterlesen

GRIPSTER Fahrradhalterung

Irgendwann im Sommer habe ich ein Kickstarter-Projekt gebackt, die ihr fertiges Produkt sicher auf den Markt bekommen wollten: eine einfach mitnehmbare Fahrradhalterung, damit man sein Rad sicherer an Hauswände oder auch Autos lehnen kann: GRIPSTER.

Das Projekt war erfolgreich und letzte Woche kam meine Backer-Belohnung an: ein grüner GRIPSTER. Zusammen mit den Versandkosten war er etwa so teuer wie er  auch jetzt im Internet kostet.

Ein erster Test an einer Hauswand ergab: das Fahrrad steht deutlich sicherer als einfach nur an den Lenker gelehnt. Da in den Boden ein Magnet eingeklebt ist, kann man das Fahrrad auch an Garagentoren oder (vorsichtig, aber deutlich unvorsichtiger als ohne) an Autos abstellen.

Da die Gummiklaue in etwa 3cm Durchmesser hat und natürlich flexibel ist, kann man sie zum Transport z.B. einfach an die Sattelstange klemmen.

Ohne Fahrrad kann sie auch als Handy- oder Actioncam-Halter dienen, wie ich heute auf der Arbeit in Ermangelung meines Rades ausprobieren konnte.

In Deutschland kann man seinen GRIPSTER bei r2-Bike kaufen.