Flotte Füße (GPS-Spiel aus Bremen)

(Entschuldigt bitte diesen Titel :D)

Seit *heute* gibt es Fastfoot Challenge (FFC), das Kindchen des Bremer Entwicklerteams Urban Team fürs iPhone (natürlich im AppStore) und für neuere Nokia-Handys (S60v3 und S60v5, dort im Ovi-Store)! Es gibt eine Lite-Version (unbegrenzt, aber nur 2 Spieler (AppStore, Ovi)) und eine Bezahlvariante (Voller Umfang, Sprachchat, Community, etc // Einführungspreis €2,99, später €9,99 (AppStore, Ovi)). Aber genug der Werbung (da krieg ich auch nix für)… was zum Spiel:

Man spielt quasi das gute alte Scotland Yard mit seinem Handy und in echt!
Ich hab die App vorhin nur einmal kurz gestartet und dann kam (das ist neu seit der „beta“) eine kurze Geschichte zum Spiel, dann hat’s mich wieder rausgekickt, weil ich nur den Testserver in der Nähe sehen konnte und mein Handy-GPS keinen Fix hinbekommen hat (Fehlermeldung als kurze Comic-Zwischensequenz, cool).

Letztendlich ist das Spiel aber wie Scotland Yard – ein Team sind die Fänger („Runner“) und ein Spieler ist „X“ – man kann sich zu Beginn entweder freiwillig für eine Rolle entscheiden oder auch eine per Zufall  zugeteilt bekommen. Nach dem Start bekommt X eine kurze Vorlaufzeit, in der er von der Startposition abhauen darf – danach jagen ihn die Runner. Jeder Teilnehmer hat dann sein Handy dabei auf dem er die Positionen der anderen Runner sehen kann – aber nicht X. Im Gegenzug kann X ständig sehen wo die Runner sind und dementsprechend abhauen.
Alle 6 Minuten bekommen die Runner allerdings auch die Position von X gezeigt.

X spielt alleine – aber die Runner können sich über das Programm auch unterhalten: entweder per Textchat oder mit kleinen Audioschnippseln von 10 Sekunden Länge. Außerdem können sie Zielpunkt-Projektionen abgeben.

Die Runner gewinnen das Spiel, wenn einer von ihnen bis auf 30m an X herankommt. X gewinnt, wenn er über die Spieldauer nicht gefangen wird. Die Spieldauer bestimmt der Umfang der Spieler: 2 (Lite, auch in der kostenlosen Version verfügbar) ist das kürzeste und hat wohl auch den kleinsten Spielradius (nicht verlassen, sonst droht die Disqualifizierung), 3-5 Spieler können ByFoot (ab Voll) über 31 Minuten spielen und 6-7 Spieler BigFoot… 66 Minuten.

Wenn Interesse besteht, können wir nächstes Wochenende mal ein Spiel starten – in Bremen natürlich nur, und ihr braucht die Vollversion von FFC.

Klasse Idee jedenfalls – eine Datenflatrate oder einen ähnlichen Tarif sollte man aber schon haben.

One Reply to “Flotte Füße (GPS-Spiel aus Bremen)”

  1. Cool, grad nochmal das Programm gestartet und nach einem erfolgreichen GPS-Fix werd ich erstmal von irgendeinem Fuß (Sorry, ich hab den Namen der Figur grad nicht im Kopf) begrüßt: „Aah, der neue Rekrut“.
    Ein Tutorial. 🙂

    Meine erste Aufgabe: einen auf dem Spiel-Radar angezeigten Sterne erreichen.

    Hmm… ich sitze aber grad gemütlich vorm PC, also mach ich das ein andermal. 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzbedingungen akzeptieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.